Internationale Wochen gegen Rassismus (11.-24.03.)

Internationale Wochen gegen Rassismus (11.-24.03.)

Gern machen wir Sie auf das vielfältige Programm zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus aufmerksam. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden in diesem Jahr in der Zeit vom 11. bis 24. März statt. Unter dem Motto „Menschenrechte für alle“ wurde in Schleswig-Holstein ein vielfältiges und landesweites Programm auf die Beine gestellt dass sich an alle Einwohner*innen Schleswig-Holsteins richtet. Ein Fokus der diesjährigen Internationalen Woche gegen Rassismus wurde auf das Thema Kolonialismus gelegt.

Fast alle Angebote sind kostenfrei und einige Programmpunkte finden in digitaler Form statt.

Für Rückfragen steht Ihnen das Landesdemokratiezentrum mit den weiteren Veranstaltenden gern zur Verfügung.

Das Land Schleswig-Holstein hat im Vorfeld bereits bekannte Termine in einem Programmheft gebündelt.

Falls Sie eine örtliche Veranstaltung/Aktion planen, nehmen wir sie gern mit in unseren Kalender auf. Email: demokratie@dithmarschen.de

 

 

„Echt mein Recht!“- Die Wanderausstellung der PETZE im Kreishaus-Foyer Dithmarschen

„Echt mein Recht!“- Die Wanderausstellung der PETZE im Kreishaus-Foyer Dithmarschen

Die Ausstellung „ECHT MEIN RECHT!“ von der PETZE (Institut für Gewaltprävention) macht erstmals in Dithmarschen Station.

„ECHT MEIN RECHT!“ ist eine Ausstellung zum

  • Schutz vor (sexualisierter) Gewalt,
  • zur Selbstbestimmung
  • und Selbstwertstärkung für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Die Ausstellung ist vom 02.02.-29.02.2024 im Kreishaus- Foyer in Heide zu sehen.

Menschen mit und ohne Behinderungen haben sich zur Ausstellungs- Begleitung schulen lassen.

Sie sind Ansprechpartner*innen während der Ausstellungs-Öffnungszeiten:

  • Montags bis freitags: 9- 13 Uhr
  • Donnerstags: 9- 17 Uhr
  • am Wochenende vom 24.-25.09.2024.

Die Ausstellung ist in 6 Stationen unterteilt:

  • Recht und Selbstbestimmung
  • Gefühle
  • Liebe und Partnerschaft
  • Alltag (Freizeit, Wohnen, Arbeit)
  • Körper und Sexualität
  • Beratung

Die Ausstellung ist bunt, vielfältig und lädt zum Mitmachen ein.

Alle Texte sind in Leichter bis Einfacher Sprache verfasst.

Mit Hörsticks können Sie sich die Texte vorlesen lassen.

Bis zum 29.02.204 kann die Ausstellung noch besucht werden. Es gibt noch wenige freie Plätze.

Melden Sie sich gerne deswegen bald an unter:

behindertenbeauftragte@dithmarschen.de

Herzlichen Dank an das Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Damit werden die Ausstellung und die Schulung zur Ausstellungs- Begleitung bezahlt.

Marie Zachow